jp-directors-report-logo

hjAnstand, die ausgestorbene Tugend

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

„Man muss mit Anstand verlieren können …“. Das haben wir als Kinder gelernt, wenn wir gerade eine schmerzhafte Niederlage erlitten hatten. Fairplay, Sportsgeist, die Leistung des anderen anzuerkennen – das waren Tugenden, die unsere Eltern uns zu vermitteln versucht haben. Und wie jeder weiß, ist Verlieren nun einmal viel schwerer als zu gewinnen. Deswegen muss man es ja auch erlernen. Heute allerdings fragt man sich zuweilen, wo er denn geblieben ist, der Anstand unserer Kindertage. Clever sollst du sein, durchsetzungsstark, vielleicht sogar skrupellos – denn der Erfolg wird über alles gestellt und kennt kein Pardon. Ihm muss sich jeder und alles unterordnen – auch der Anstand.

Aber ist das wirklich so? Oder anders gefragt: Muss das so sein? Was ist so schlimm daran, wenn jemand etwas besser kann als ich? Beinhaltet das Streben nach Erfolg, dass ich jeden beneiden muss, der erfolgreicher ist? Und was geht uns eigentlich dabei verloren, auf diesem Weg zum immer Besser, Schneller, Höher, Weiter?

Den Begriff „Anstand“ erklärt der Duden mit „schrecklichem Benehmen, guter Sitte“. Aber ist Anstand nicht viel mehr als das? Ein anständiges Leben zu führen, heißt auch, ehrlich zu sein, nicht nur an sich zu denken und den eigenen Vorteil zu suchen, mit sich selbst im Reinen bleiben, charakterfest zu handeln. All das lässt sich mit diesem einen Wort „Anstand“ erfassen.

Der Philosoph Georg Wilhelm Friedrich Hegel hat diese Tugend so beschrieben: 

„Zum Handeln gehört wesentlich Charakter, und ein Mensch von Charakter ist ein anständiger Mensch, der als solcher bestimmte Ziele vor Augen hat und diese mit Festigkeit verfolgt“.

[mehr]

M&A Opportunities

Unternehmensverkauf

Deutscher Hersteller von Bio-Feinkost (Brotaufstriche, Currypasten, Woksaucen, Feinkostsaucen, Sambals etc.) sucht im Rahmen einer Nachfolgeregelung einen Übernehmer; Umsatz: 6,5 Mio. €, durchschnittliches Wachstum ca. 20 % p.a.; positiver EBIT; 35 Mitarbeiter.

Projekt Nr. 174588

[mehr Projekte]

 

Unternehmenskauf

Starker britischer Hersteller von hochwertiger Fleisch-Convenience-Produkten (Rind, Schwein, Geflügel, Lamm usw.) ist auf Expansionskurs; gesucht werden Unternehmen der Fleischindustrie mit hohem Veredelungsgrad und kundenindividueller Fertigung zwecks Übernahme von Mehrheitsbeteiligungen; Zielmärkte sind HOREGA, Caterer, Großverbraucher und Convenience-Industrie; Zielumsatz: 10 – 150 Mio. €. 
Projekt Nr. 171473

[mehr Projekte]